Conditions of use

 

Geschäftsbedingungen der Firma VIV – Deutschland GmbH

1.       Allgemeines
    1. Für sämtliche Geschäfte gelten unsere nachstehenden Bedingungen. Einer Gegenbestätigung des Bestellers mit abweichenden Bedingungen wird hiermit widersprochen.
    2. Unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Ein Vertrag kommt erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung zustande. Für den Vertragsinhalt ist unsere schriftliche Auftragsbestätigung oder in deren Ermangelung unser Angebot maßgebend.

2.       Preise
    Unsere Preise verstehen sich für Lieferungen ab Werk ausschließlich Kosten fürVersand und Verpackung zzgl. der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

3.       Bestellung

Mit der Bestellung an VIV akzeptiert der Kunde uneingeschränkt  die VIV – Geschäftsbedingungen.

4.       Lieferzeit
    1. Die genannten Lieferzeiten gelten als annähernd im Rahmen der gegebenen Fertigungsmöglichkeiten und sind unverbindlich.
    2. Im Falle höherer Gewalt, Streik, Aussperrung oder bei sonstigen Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, verlängert sich die Lieferzeit angemessen. In diesem Falle sind wir wahlweise berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Die genannten Umstände sind auch dann nicht von uns zu vertreten, wenn sie bei unseren Zulieferern eintreten oder während eines bereits eingetretenen Verzuges entstehen.
    3. Schadensersatzansprüche des Bestellers oder durch Dritte sind ausgeschlossen.

5.       Gefahrübergang
    1. Die Gefahr geht spätestens mit der Absendung der Ware auf den Besteller über. Etwaige Transportschäden oder Verlust hat der Besteller denTransportorganen gegenüber geltend zu machen.
    2. Verzögert sich der Versand infolge von Umständen, die wir nicht zu vertreten haben, geht die Gefahr vom Tage der Versandbereitschaft auf den Besteller über.

6.       Gewährleistung und Garantie

1. Rügen, die sichtbare Mängel betreffen, sind sofort nach Empfang der Ware telefonisch mit nachfolgender schriftlicher Bestätigung innerhalb von drei Tagen an uns zu richten, andernfalls gilt dieWare als genehmigt. Nach dem bestimmungsgemäßen Einsatz der Ware sind Rügen, auch wenn Sie sichtbare Mängel betreffen, ausgeschlossen.

2. Ware, die innerhalb der Gewährleistungszeit nachweislich infolge eines vor Gefahrübergang liegenden Umstandes unbrauchbar wird oder deren Brauchbarkeit erheblich beeinträchtigt wurde, ist nach unserer Wahl unentgeltlich auszubessern oder neu zu liefern. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann der Besteller Minderung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen. Weitere Ansprüche des Bestellers, insbesondere auf Ersatz von Schäden, die nicht an der gelieferten Ware entstanden sind, bestehen nicht.
    3. Bei Hörfehlern von telefonischen Anweisungen oder Aufträgen haftet der Besteller.

4. Garantie: 

A. Werbeprodukte:

Auf Werbeprodukte aus Material D 680g geben wir 24 Monate Garantie.

Auf Werbeprodukte aus Materialien WerBex, SiDik und Trevilen geben wir 24 MonateGarantie.

Auf Werbeprodukte aus 450g Material für Digitaldruck geben wir 12 Monate Garantie.

B. Spielgeräte:



pic

C. Gebläsen:

Auf Gebläsen geben wir 24 Monate Garantie.

1.       Zahlungsbedingungen
    1. Unsere Rechnungen sind  mit 50% bei Auftragsbestätigung und 50% bei Fertigstellung ohne Abzug zu zahlen.
       Skontoabzug ist unzulässig. 
    2. Eine Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen ist nur mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Forderungen zulässig.

2.        Eigentumsvorbehalt
    1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur Erfüllung unserer sämtlichen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller unser Eigentum. Das Gleiche gilt, wenn einzelne unserer Forderungen in eine laufende Rechnung aufgenommen sind und der Saldo gezogen und anerkannt ist.

2. Der Besteller darf die gelieferte Ware nurim ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr weiterveräußern. Er hat sich das Eigentuman der Ware gegenüber seinem Abnehmer vorzubehalten, bis dieser den Kaufpreisvollständig gezahlt hat.
    3. Der Besteller darf die Ware weder verpfänden noch sicherungsübereignen.

3.       Urheber- und Lizenzschutzrechte
    1. Wird ein Auftrag erteilt, der ganz oder teilweise Schutzrechte irgendeiner Art berührt, gehen wir davon aus, dass der Besteller im Besitz der Nutzungsrechte ist. Der Besteller hat uns von jeglichen Ansprüchen Dritter freizuhalten.

2. Von uns hergestellte Produkte werden unter Umständen für eigene Werbung in Prospekten, auf Fotos und in Videos abgebildet. Wenn dies vom Besteller nicht schriftlich untersagt wird, wird sein Einverständnis vorausgesetzt.

4.       Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
    Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer der vorstehenden Bestimmungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Wirksame zu ersetzen, die den mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck soweit wie möglich verwirklicht.

5.       Erfüllungsortund Gerichtsstand

Erfüllungsort  ist ausschließlich  Cottbus.